HTW Berlin
 
htw.aktuell

Ausgabe 1. Juni 2018

 

Neues aus Studium und Lehre

  • Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester

  • Haben Sie einen Vorschlag für den DAAD-Preis 2018?

Forschung aktuell

  • Die HTW Berlin will eine Strategie für EU-Förderanträge entwickeln

  • Ausgewählte Patente auf einer neuen Webseite

  • Aktuelles Formular für Deputatsermäßigungen

  • Gerda-Henkel-Stiftung fördert archäologisches Forschungsprojekt in der Türkei

  • Informationen rund um das Thema Patente und Erfindung

  • Bewerbungen für den Nachwuchsförderpreis des Ökonominnen-Netzwerks efas gesucht

Internationales

  • Die Hochschulpartnerschaft mit der MGSU Moskau gestaltet sich dynamisch

Aus den Fachbereichen

  • Baukammer zeichnet erfolgreiche Absolvent_innen aus

  • Absolventen und Studierende an Ausstellung im Berliner Kunstgewerbemuseum beteiligt

  • Best Paper Student Award für angehende Umweltinformatiker_innen der HTW Berlin

Service

  • Neue Termine für Mitarbeiterporträts

  • Online-Tutorial für TYPO3

Datenschutz und Informationssicherheit

  • Gesundes Mißtrauen ist der beste Schutz gegen Phishing

Verschiedenes

  • Lange Nacht der Wissenschaften am 9. Juni 2018 auf dem Campus Wilhelminenhof

  • Save the date: Einladung zum Sommerfest der HTW Berlin am Mittwoch, 4. Juli

  • Einladung zur Frauenversammlung

  • Stammtisch des Energieteams

Termine im Juni

  • 04. und 05. Juni | Innovationsforum: Autonome, mobile Dienste; Services für Mobilität

  • 07. Juni | Energiestammtisch der HTW Berlin

  • 07. Juni | Verleihung des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation

  • 09. Juni | Lange Nacht der Wissenschaften

  • 13. Juni | Informatiktag

  • 15. Juni | Absolventenverabschiedung

  • 19. Juni | Frauenversammlung 

  • 21. Juni | Wirtschaft trifft Wissenschaft

  • 21. Juni | Innovationswerkstatt Schöneweide

  • 27. Juni | Erfindungen und Patentierung an der HTW Berlin

 

 
     

Neues aus Studium und Lehre

 
 
  Professor während einer Lehrveranstaltung © HTW Berlin/Alexander Rentsch  

Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester

Vom 11. bis 24. Juni haben die Studierenden in den Fachbereichen 1 und 5 mal wieder Gelegenheit, Stärken und Schwächen der Lehrveranstaltungen zu bewerten. Die Evaluation erfolgt online, Studierende werden per E-Mail zur Befragung eingeladen. Fragen rund um die Lehrveranstaltungsevaluation werden im Wiki beantwortet. Ansprechpartnerin im Zentralreferat Hochschulentwicklung & Qualitätsmanagement ist Ines Wiesen

 
 
 

 

 

Haben Sie einen Vorschlag für den DAAD-Preis 2018?

Das International Office lädt Hochschullehrer_innen aller Studiengänge ein, bis zum 28. Juli 2018 internationale Studierende für den DAAD-Preis vorzuschlagen. Die Auszeichnung wird seit 1996 im Namen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes verliehen und würdigt neben sehr guten akademischen Leistungen auch gesellschaftliches und soziales Engagement. Eine Nominierung ist auf digitalem Weg möglich. Als Einschreibeschlüssel nutzen Sie bitte "DAAD Preis 2018". Und hier finden Sie eine Übersicht über die bisherigen Preisträger_innen.
 
 
       

 

 
     

Forschung aktuell

 
 
  Forscher am Mikroskop © HTW Berlin/Dennis Meier-Schindler  

Die HTW Berlin will eine Strategie für EU-Förderanträge entwickeln

Die HTW Berlin will ihre Erfolgschancen bei Förderanträgen der Europäischen Union verbessern und dafür eine passende Strategie entwickeln. Fördermittel in Höhe von 260.000 € des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die bis 2022 fließen,
machen es möglich. Die EU-Strategie mit dem Titel "EU-fit" soll auf der Grundlage von bereits etablierten Strukturen von Forschungsschwerpunkten, -clustern, gebündeltem Forschungsservice und -transfer entwickelt werden und Maßnahmen implementieren. Ziel ist es, Forschende personell zu unterstützen und die Hochschule verstärkt in die europäische Forschungslandschaft einzubinden.
 
 
 

 

 

Ausgewählte Patente auf einer neuen Webseite

Ab sofort informiert eine eigene Webseite über innovative Patente, die Wissenschaftler_innen der HTW Berlin entwickelt haben. Die dort präsentierten Exposés sind mit dem Vermarktungsportal der Patentagentur Erfinderzentrum Norddeutschland (EZN) und der Technologieallianz verknüpft.
 
 
 

 

 

Aktuelles Formular für Deputatsermäßigungen

Die Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (FNK) des Akademischen Senats weist darauf hin, dass HTW-Professor_innen, die Deputatsermäßigungen beantragen, ein aktuelles Formular zur Verfügung steht. Zu finden ist es auf der Webseite.
 
 
 

 

 

Gerda-Henkel-Stiftung fördert archäologisches Forschungsprojekt in der Türkei

Die in Düsseldorf ansässige Gerda-Henkel-Stiftung hat finanzielle Mittel in Höhe von 140.000 € für archäologische Untersuchungen von Prof. Dr. Thomas Schenk im Studiengang "Konservierung und Restaurierung/Grabungstechnik" (FB 5) bewilligt. Sie widmen sich der Erkundung der antiken Stadt Seleukeia Sidera, die in hellenistischer Zeit gegründet wurde und bis in die byzantinische Zeit prosperierte. Bereits bei ersten Feldkampagnen mit geophysikalischen Messungen wurden verborgene Straßen, Wohn- und Wirtschaftsbauten, aber auch öffentliche Großgebäude lokalisiert. Zusammen mit den wenigen über der Erde erhaltenen Ruinen erschließt sich nach und nach der gesamte antike Stadtgrundriss. Die archäologischen Untersuchungen sind zunächst bis 2020 geplant.
 
 
 

 

 

Informationen rund um das Thema Patente und Erfindung

Wem gehört die eigene Erfindung, die ein Wissenschaftler, eine Wissenschaftlerin getätigt hat? Wie verhält es sich mit den Rechten und Pflichten in Hinblick auf das Arbeitnehmer-Erfindergesetz? Wie ist das Hochschullehrer-Privileg zu verstehen? Welche Schritte sind zu unternehmen, u.a. in Zusammenarbeit mit Forschungspartnern? Wie gestalten sich Vergütung und technische Weiterentwicklung? Die vielfältigen rechtlichen und praktischen Fragen, die sich im Umgang mit dem Arbeitnehmer-Erfinderrecht stellen, stehen im Mittelpunkt eines Arbeitsgesprächs, zu dem Prof. Dr. Matthias Knaut, der Vizepräsident für Forschung, hochschulweit einlädt. Es findet am Mittwoch, 27. Juni, von 13.00 bis 15.00 Uhr auf dem Campus Wilhelminenhof statt, dort in Raum 303 in Gebäude C. Interessierte melden sich bitte per Mail an: creola.reimann@htw-berlin.de
 
 
 

 

 

Bewerbungen für den Nachwuchsförderpreis des Ökonominnen-Netzwerks efas gesucht

Noch bis 31. Juli 2018 können herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten - Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten oder Dissertationen - für den Nachwuchsförderpreis 2018 des Ökonominnen-Netzwerks efas eingereicht werden. Der Preis wird für Arbeiten mit der thematischen Ausrichtung auf Frauen- und Geschlechterforschung im wirtschaftswissenschaftlichen Kontext verliehen. Er ist mit 500,- bzw. 750,- Euro dotiert.

 
 
       

 

 
     

Internationales

 
 
  Konferenzteam  

Die Hochschulpartnerschaft mit der MGSU Moskau gestaltet sich dynamisch

Eine aus Prof. Dr. Borislav Hristov, Prof. Dr. Markus Krämer sowie Zsuzsa Besenyöi (alle FB 2) bestehende HTW-Delegation nahm im Rahmen der Hochschulpartnerschaft mit der MGSU Moskau an der XXI. International Scientific Conference on Advanced in Civil Engineering "Construction the Formation of Living Environment" in Moskau teil. Die Veranstaltung war von Prof. Dr. Knut Hartenstein vorbereitet worden, der als ehemaliger HTW-Professor derzeit eine Gastprofessur an der MGSU innehat. Bereits im Vorfeld der Konferenz hatten die HTW-Vertreter_innen Fragen der weiteren Kooperation besprochen. Für November 2018 ist ein gemeinsamer Workshop geplant. 
 
 
       

 

 
     

Aus den Fachbereichen

 
 
  Enter alternative text  

Baukammer zeichnet erfolgreiche Absolvent_innen aus

Der Studiengang Bauingenieurwesen (FB 2) freut sich über seine erfolgreichen Absolvent_innen. Baukammerpreise gab es für die Bachelor-Absolventin Johanna Baier (2. Platz, Betreuung durch Prof. Dr. Britta Kruse) sowie für den Master-Absolventen Stefan Küttenbaum (3. Platz, Betreuung durch Prof. Dr. Alexander Taffe). Insgesamt hatte die Baukammer Berlin sieben Geldpreise und elf Anerkennungspreise für herausragende Studienabschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens verliehen.
 
 
 

 

 

Absolventen und Studierende an Ausstellung im Berliner Kunstgewerbemuseum beteiligt

An der Ausstellung Food Revolution 5.0: Gestaltung für die Gesellschaft von morgen, die noch bis 30. September im Berliner Kunstgewerbemuseum zu sehen ist, waren auch HTWler_innen beteiligt. Zwei der ausgestellten Designarbeiten stammen von Absolventen des Studiengangs Industrial Design. René Kuntzag thematisiert die Biofabrikation als Fleischlieferant der Zukunft; seine Arbeit betreut hatten Prof. Sebastian Feucht und Prof. Birgit Weller. Plantboy heißt die Arbeit von Dan Bossin und Tony Pilz; auch sie waren von Birgit Weller betreut worden. Die beiden Projektassistentinnen Sophie Angelov und Cherry Wong wiederum studieren Museumskunde an der HTW Berlin; beide haben ihr Praktikum im Kunstgewerbemuseum absolviert.
 
 
 

 

 

Best Paper Student Award für angehende Umweltinformatiker_innen der HTW Berlin

Angehende Umweltinformatiker_innen (FB 2) der HTW Berlin, nämlich die Studierenden Simon Schütz, Katherina Koal, Lea Charlè, haben zusammen mit einer studentischen Gruppe der Uni Oldenburg bei den 10. BUIS-Tage 2018 den Best Paper Student Award geholt. Das Preisgeld in Höhe von 250 Euro gab es für die Einreichung der Projektarbeit aus dem 5. Semester zum Thema "Entwicklung einer mobilen Anwendung zur Unterstützung des betrieblichen Gefahrstoffmanagements".
 
 
       

 

 
     

Service

 
 
  Im Fotostudio  

Neue Termine für Mitarbeiterporträts

Am 4. und 5. Juni 2018 können sich Beschäftigte der HTW Berlin im Fotostudio auf dem Campus Wilhelminenhof (Gebäude A, Raum 223) ablichten lassen. Das Porträt wird auf der jeweiligen Personenseite im Webauftritt der HTW Berlin eingebunden. Es kann auch anderweitig verwendet werden. Freie Termine sind im Wiki gelistet. Bitte beachten Sie: Vorrang haben alle, die bislang noch kein Foto von sich haben machen lassen. Beschäftigte, die bereits im Fotostudio waren, werden auf eine Warteliste gesetzt.
 
 
 

 

 

Online-Tutorial für TYPO3

Der Umgang mit dem Content-Management-System TYPO3 lässt sich jetzt mit Hilfe eines Online-Tutorials erlernen. In den insgesamt sieben Lektionen werden die Grundlagen von TYPO3, aber auch "Spezialkenntnisse" wie die Umsetzung von zweisprachigen Webseiten vermittelt. Beschäftigte der HTW Berlin haben per Selbsteinschreibung über Moodle Zugriff.


 
 
       

 

 
     

Datenschutz und Informationssicherheit

 
 
 

 

 

Gesundes Mißtrauen ist der beste Schutz gegen Phishing

Die Mail-Flut, die sich im Zuge der am 25. Mai in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ergoss, konnte und kann noch immer mißbraucht werden. Darauf macht die IT-Sicherheitsbeauftragte der HTW Berlin, Noreen Rumschüßel, aufmerksam. Betrüger verschicken im Namen von Online-Shops wie Amazon oder eBay oder im Namen großer Banken gefälschte E-Mails, in denen dazu aufgefordert wird, auf einen Link zu klicken oder einen gefährlichen Anhang zu öffnen, um z.B. persönliche Account-Daten zu aktualisieren oder sensible Daten einzugeben. Auf diesem Wege werden Zugangsdaten abgefischt, anschließend weitere sensible private Daten. Der beste Schutz gegen Phishing: gesundes Misstrauen. E-Mails von unbekannten Absendern sollten ignoriert, Links aus solchen Nachrichten nicht gefolgt werden. Empfohlen wird, Internet-Adressen selbst ins Adressfeld des Browsers einzutippen. Weitere Informationen zum Ernstfall
 
 
       

 

 
     

Verschiedenes

 
 
  Enter alternative text  

Lange Nacht der Wissenschaften am 9. Juni 2018 auf dem Campus Wilhelminenhof

Warum sind wir vergesslich und lassen uns ablenken? In welcher Umgebung lernt man am besten? In zwei Vorträgen in der Langen Nacht der Wissenschaften an der HTW Berlin lässt Sie der bekannte Hirnforscher und Autor Dr. Henning Beck an den neuesten Ergebnissen der Forschung teilhaben. Außerdem freuen wir uns über zwei weitere Gäste: Die Berliner Weltumfahrerin Heidi Hetzer wird mit ihrem Hispano-Suizza H6 zum Campus Wilhelminenhof kommen; Michael Kellner, politischer Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, diskutiert bei einer Live-Aufzeichnung des studentischen Podcasts "Grautöne". Bei mehr als 60 weiteren Programmpunkten geben Ihnen alle Fachbereiche der HTW Berlin Einblicke in ihre Arbeit: Haben Sie schon einmal die Modedesign-Studios, das Labor des Studiengangs Fahrzeugtechnik, das IT-Sicherheitslabor oder die Windkraftenergie-Anlage von innen gesehen? Möchten Sie sehen, wie künstliche Intelligenzen malen oder Modell-Rennwagen steuern? Kommen Sie vorbei in der Langen Nacht! Als Hochschulmitglied können Sie übrigens an beiden Standorten ermäßigte Tickets für sich, Ihre Familie und/oder Freunde kaufen - egal, wohin Sie die Lange Nacht verbringen.
 
 
  Sommerfest © HTW Berlin/Alexander Rentsch  

Save the date: Einladung zum Sommerfest der HTW Berlin am Mittwoch, 4. Juli

Notieren Sie schon heute den Termin des diesjährigen Hochschul-Sommerfests: Es findet am Mittwoch, 4. Juli, ab 15.00 Uhr auf dem Campus Wilhelminenhof statt. Am Programm wird noch gefeilt, aber einiges kann schon heute verraten werden. Geplant sind unter anderem ein leckeres Kuchenbuffet, diverse sportliche Aktivitäten, ein Auftritt der Samba Kids sowie eine Cocktailbar und ein abendliches Grillbuffet. Beschäftigte auf dem Campus Treskowallee werden mit einem Shuttle-Service zum Wilhelminenhof gebracht.
 
 
 

 

 

Einladung zur Frauenversammlung

Die Themen "Sicherer Campus" und "Entgeltgerechtigkeit bei den Tarifbeschäftigten" stehen im Mittelpunkt der Frauenversammlung, zu der die zentrale Frauenbeauftragte der HTW Berlin einlädt. Es gibt Diskussionsrunden sowie eine Podiumsdiskussion. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, sich bei einem Buffet auszutauschen. Die Frauenversammlung findet am 19. Juni von 9:30 bis 13:00 Uhr im Audimax auf dem Campus Treskowallee statt (Gebäude D). 

 
 
 

 

 

Stammtisch des Energieteams

Das Energieteam der HTW Berlin lädt alle Interessierten zum Austausch rund um das Thema "Energieeinsparung" an der Hochschule ein. Er trifft sich das nächste Mal am Donnerstag,
7. Juni, von 13.00 bis 15.00 Uhr auf dem Campus Treskowallee (Gebäude C, Raum 107). Mehr Infos
 
 
       

 

 
     

Termine im Juni

 
 
 

 

 

04. und 05. Juni | Innovationsforum: Autonome, mobile Dienste; Services für Mobilität

Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der HTW Berlin in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik und Partner für Berlin. Mehr Infos
 
 
 

 

 

07. Juni | Energiestammtisch der HTW Berlin

Der Energiestammtisch der HTW Berlin trifft sich in lockerer Runde zum Austausch. Mehr Infos
 
 
 

 

 

07. Juni | Verleihung des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation

HTW-Studierende verleihen den Goldenen Funken für moderne Kommunikationskampagnen und herausragende Werbekonzepte. Mehr Infos
 
 
 

 

 

09. Juni | Lange Nacht der Wissenschaften

Die HTW Berlin lädt zur Langen Nacht der Wissenschaften auf dem Campus Wilhelminenhof. Mehr Infos
 
 
 

 

 

13. Juni | Informatiktag

Studierende, Lehrende und Unternehmensvertreter_innen tauschen sich über die Bedeutung von Algorithmen aus. Mehr Infos
 
 
 

 

 

15. Juni | Absolventenverabschiedung

Die HTW Berlin verabschiedet alle Absolvent_innen, die ihr Kolloquium erfolgreich bis zum 1. April 2018 absolviert haben. Mehr Infos
 
 
 

 

 

19. Juni | Frauenversammlung 

Frauenversammlung an der HTW Berlin. Mehr Infos
 
 
 

 

 

21. Juni | Wirtschaft trifft Wissenschaft

Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung steht das Thema "Digitalisierung der Berliner Wirtschaft". Mehr Infos
 
 
 

 

 

21. Juni | Innovationswerkstatt Schöneweide

HTW-Studierende haben praxisnahe Lösungen für KMU erarbeitet und präsentieren ihre Ergebnisse. Mehr Infos
 
 
 

 

 

27. Juni | Erfindungen und Patentierung an der HTW Berlin

Das Arbeitsgespräch von 13 bis 15 Uhr dreht sich um die vielfältigen rechtlichen und praktischen Fragen, die sich im Umgang mit dem Arbeitnehmer-Erfinderrecht stellen. Ort: WH C 303
 
 
       

 

 

Impressum 
Hg. HTW Berlin | Der Präsident, Prof. Dr. Klaus Semlinger
Redaktion: Gisela Hüttinger | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Treskowallee 8 | D-10318 Berlin | Telefon (030) 5019-2442
E-Mail: gisela.huettinger@htw-berlin.de
www.htw-berlin.de

Sie möchten diesen Newsletter der HTW Berlin nicht mehr bekommen? Dann tragen Sie sich aus dem Verteiler aus: htw.aktuell abbestellen.